1. Wohnprojekt

Unterstützes Wohnen

Wir streben möglichst inklusive Wohnangebote an, bei denen die besonderen Bedarfe taubblinder Menschen berücksichtigt werden.

Um Taubblinden eine Umgebung zu bieten, in der sie möglichst selbständig leben und eigene Aktivitäten entfalten können, muss vieles bedacht werden. Mobilität und Kommunikation innerhalb der Wohngemeinschaft muss für den taubblinden Bewohner erarbeitet und sichergestellt werden. Mitarbeiter müssen die spezifische Behinderung verstehen und taktile Kommunikationsformen erlernen. Für Arzt- oder Behördenbesuche sowie für selbstbestimmte Aktivitäten außerhalb der Wohnumgebung muss qualifizierte Assistenz zur Verfügung stehen. Sport- und Beschäftigungsmöglichkeiten dürfen nicht fehlen.

Spezifische Wohnangebote für taubblinde Menschen gibt es nur wenige. Da die meisten Menschen in ihrer Umgebung bleiben wollen, sind inklusive Angebote in "normalen Einrichtungen" in unseren Augen sehr förderungswert. Erste Beispiele belegen, dass taubblinde Menschen mit geeigneten Maßnahmen hier durchaus ein gutes Umfeld gewinnen können.

 

Suche

Wer ist online?

Wir haben 12 Gäste online

Stil / Schrift